Wir versenden deine Kerze innerhalb von 48 Stunden!
Schon jetzt an den Vatertag denken und 10 % mit unserem 4-teiligen Papa-Set sparen!

Anleitung f├╝r ein weihnachtliches DIY-Geschenk | Amaryllis in Wachs getaucht

Wie du in Handumdrehen eine ausgefallene Weihachtsdeko selbst herstellen kannst, erf├Ąhrst du hier.

Blumenzwiebel in Wachs mit weihnachtlicher Dekoration

Mit alten Kerzenresten und einer Amaryllis-Zwiebel kannst du im Handumdrehen eine ausgefallene Weihnachtsdeko oder ein h├╝bsches Weihnachtsgeschenk basteln. 


So gehtÔÇÖs:

  • Daf├╝r musst du eine Amaryllis-Zwiebel von Erde befreien, mit Wasser absp├╝len und dann gut trocknen lassen.

  • Nun stellst du einen ausrangierten Topf in ein hei├čes Wasserbad und schmilzt darin alte Kerzenreste ein. 

  • Wenn das Wachs fl├╝ssig ist, tauchst du die Zwiebel ca 5 -10 Mal ganz kurz immer wieder ins lauwarme Wachs ein, bis die Wachsschicht blickdicht ist. Zwischen den einzelnen Tauchg├Ąngen musst du dabei ein paar Sekunden warten, damit die Wachsschicht etwas fest werden kann.

  • Nach dem letzten Wachsbad l├Ąsst du die Amaryllis-Zwiebel einige Zeit auf einer Zeitung trocknen, dekorierst sie nett und schon ist dein DIY-Projekt fertig.

PS: Die Zwiebel muss nicht gegossen werden, denn sie hat genug Feuchtigkeit gespeichert f├╝r den Blumen-Austrieb.

Autor: Gudrun

Von der Juristerei zur Wachszieherei - auf den ersten Blick nicht die naheliegendste berufliche Laufbahn. Als Ausgleich zur vielen rechtlichen Theorie suchte Gudrun ein handwerkliches Bet├Ątigungsfeld und fand in ihrem Schwiegervater, dem letzten Wachsziehermeister ├ľsterreichs, einen ganz besonderen Mentor in Sachen Kerzenherstellung. Seither verbindet sie ihre Liebe zu Kerzen mit ihrer Leidenschaft f├╝rs Schreiben und l├Ąsst ihrer Kreativit├Ąt beim Texten f├╝r Hofer-Kerzen freien Lauf.

M├Âchtest du immer automatisch informiert werden, wenn es bei uns Neuigkeiten gibt? Melde dich doch zu unserem Newsletter an und erhalte spannende Einblicke in unser Unternehmen!

Beitrag teilen