Wir versenden deine Kerze innerhalb von 48 Stunden!

Blumen für die Ewigkeit | Am Muttertag die Liebe feiern

Mit wenigen Handgriffen einen Blumenstrauß für die Ewigkeit für deine liebe Mama selbst herstellen.

Blumen am Muttertag Blätterrosen

Am Muttertag pflücke ich Blumen, stelle sie in eine Vase, zaubere ein Frühstück, das keine Wünsche offenlässt und plane Ausflüge, die zu wunderschönen Erinnerungen werden. Aber was passiert mit all diesen Dingen, wenn die wichtigste Person des Muttertags fehlt? Wenn der Muttertag ohne Mutter stattfindet?

Wir haben hier eine Idee, wie du deiner lieben Mama am Muttertag etwas für die Ewigkeit ans Grab bringen kannst.

Das brauchst du:

  • verschiedene Blätter, die unbedingt noch feucht sein müssen
  • eine Wäscheklammer zum Fixieren
  • Dünner Bindedraht
  • Selbstklebendes grünes Floristenband
  • ggf. ein Stück Ast
  • eine Vase

Schritt für Schritt Anleitung für Blumen zum Muttertag für die Ewigkeit

1. Beim Sammeln der Blätter achte unbedingt darauf, dass die Blätter noch feucht sind. Ansonsten brechen sie beim Falten.  Aber im Frühling findet man ohnehin kaum noch trockene Blätter aus dem Herbst – daher auf zur Blättersuche!

Das erste Blatt faltest du in der Mitte – so wie am Foto.

Blumen am Muttertag Blätterrosen Schritt 1

2. Danach rollst du das Blatt fest von links nach rechts ein. Und fixierst es mit der Wäscheklammer. 

Blumen am Muttertag Blätterrosen Schritt 2

3. Bei den nächsten beiden Blättern wiederholst du die Schritte 1 und 2. Wobei du diese im Anschluss einfach um das erste Blatt herumrollst. So wird die Blätterknospe immer größer. 

Blumen am Muttertag Blätterrosen Schritt 3

4. Das vierte, fünfte, sechste und siebte Blatt wird als Ganzes um das Mittelstück gelegt. Damit du den Roseneffekt bekommst, legst du die offenen Blätter immer leicht versetzt nach unten dazu. Wenn du mit der Größe deiner Blätterrose zufrieden bist, löse die Klemme und binde alles gut mit dem Bindedraht fest.

Blumen am Muttertag Blätterrosen Schritt 4

5. Im Anschluss kommt das selbstklebende Floristenband zum Einsatz. Dieses gibt es in jedem Baumarkt oder bei manchen Blumenhändlern zu kaufen. Du wickelst es um den unteren Teil deiner Blätterknospe und formst auch gleich einen Stängel dazu.
Du kannst die Blätterrosen schon so verwenden und aufs Grab legen. Oder du fixierst die einzelnen Rosen an einem Stück Ast und kannst sie so in eine Vase stellen.

Blumen am Muttertag Blätterrosen Schritt 5

Eine schöne Idee, die schnell umgesetzt eine großartige Alternative zu bekannten Schnittblumen ist.

Und an all jene, die auch dieses Jahr am Muttertag frische Blumen pflücken, in Vasen stellen, Frühstück zaubern und Ausflüge gemeinsam mit der Mutter planen – feiert eure Mütter und verbringt Zeit mit ihnen. Habt ein offenes Ohr und eine Schulter zum Anlehnen für Menschen, denen am Muttertag nicht nach Feiern zumute ist. Denn gerade an solchen Tagen vermissen viele Menschen ihre Mutter – und das ist auch okay so. Helft ihnen durch diese schwere Zeit und gebt ihnen den Raum für ihre Trauer und gebt ihnen vor allem das Gefühl: Ja, deine Trauer darf sein.

Suchst du noch weitere Tipps, wie du Trauernden eine Stütze sein kannst? Dann besuche unseren Blog „Trauernden helfen“. Oder gestalte deine ganz persönliche Erinnerungskerze bei uns im Shop.

Möchtest du immer über unsere Produktneuheiten aus erster Hand informiert sein? Dann melde dich doch zu unserem Newsletter an. Einfach hier klicken und anmelden.

Eine Videoanleitung zu diesem Basteltipp findest du auf unserer Youtube Seite.

Wir wünschen dir, wie immer, viel Freude und gutes Gelingen beim Basteln.

Autor: Stefanie

Die empathische Cinephile, die am liebsten alles in Dunkelgrün dekorieren möchte, aus dem Häuschen ist, wenn Katzen nur mit den Schnurbarthaaren zucken und ohne DIY nicht mehr Leben könnte.

Beitrag teilen